EB2018-135 S-120 Brandalarm / Brand – Vollbrand Einfamilienhaus / Dachstuhlbrand

Brandalarm / Brand – Vollbrand Einfamilienhaus / Dachstuhlbrand

Mit insgesamt 71 Einsatzkräften und 12 Einsatzfahrzeugen waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei heute Nacht gegen 2.15 Uhr zu einem Wohnhausbrand in Sigmaringen ausgerückt. Drei C-Rohre und zwei Wenderohre der Drehleitern Sigmaringen und Mengen, sowie acht Atemschutztrupps mussten eingesetzt werden, um den Brand zu bekämpfen. Umfangreiche Nachlöscharbeiten wurden bis acht Uhr betrieben. Die Sigmaringer Wehr bedankt sich bei der Feuerwehr Mengen für die Unterstützung bei den Löscharbeiten. Kreisbrandmeister Michael Hack verschaffte sich vor Ort einen Überblick der Lage und unterstützte die Sigmaringer Einsatzleitung. Als Kommandant bedanke ich mich bei allen eingesetzten Kräften für die tadellose (Zusammen-)Arbeit!

 
Im Einsatz waren:

Polizei
Rettungsdienst
Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen – Abteilung Stadt
Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen – Abteilung Oberschmeien
Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen – Abteilung Unterschmeien
Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen – Abteilung Jungnau
Freiwillige Feuerwehr Mengen – Abteilung Mengen